Vom Reiz, edle Kunstbücher zu machen

Vom Reiz, edle Kunstbücher zu machen
Verleger aus Passion: Der drucktechnisch aufwendige Band "Daphne" gibt Einblicke in die Werkstatt des Künstlers Sigmar Polke, erklärt Andreas Balze. Foto: Andreas Veigel   Bild: Veigel, Andreas

Heilbronn  Verleger Andreas Balze aus Heilbronn ist Miteigentümer des Snoeck Verlags, der mit einem ambitionierten Programm international auftritt.


Ich bin Händler und nicht nur Schöngeist", beschreibt Andreas Balze den Spagat des Verlegers "zwischen ästhetischer Vervollkommnung und finanzieller Machbarkeit". Zu handeln, das hat Balze von der Pike auf gelernt in einer kleinen Buchhandlung in Berlin-Charlottenburg. Die Buchhandlung gibt es längst nicht mehr, dafür den Snoeck Verlag, bekannt für seine brillanten Kunstbände. Große Namen der internationalen Kunstszene verlegt Andreas Balze, der seit der Gründung von Snoeck 2001 Miteigentümer