Fünf Stimme-Online-Konzerte mit Musikern aus der Region

Region  Als Unterstützung für Musiker in der Corona-Krise hat die Heilbronner Stimme fünf Online-Konzerte veranstaltet. Im Interview erzählen die Musiker auch, wie sie die schwierige Situation meistern und was ihnen Mut macht.

Email

Es ist schon ein herber Schlag. Alle unsere Konzerte wurden abgesagt und unsere Einnahmen sind auf einmal auf Null runtergefahren", sagt Alexander Kilian aus Schöntal und fasst damit die Lage vieler Musiker in der Corona-Krise zusammen. Gemeinsam mit Jan Pascal aus Buchen bildet Kilian das Gitarren-Duo Café del Mundo. Auftritte sind aufgrund des Verbots von Veranstaltungen bis zum 31. August erst einmal nicht möglich, das Geld bleibt aufgrund fehlender Auftritte aus.

Die Heilbronner Stimme möchte Musikern in diesen schwierigen Zeiten mit digitalen Konzerten eine Plattform bieten. In loser Folge, stilistisch breit gefächert von Rock über Pop hin zu Klassik, präsentieren Stimme TV und Stimme.de im Studio der Videoproduktion des Medienunternehmens Online-Konzerte mit Künstlern aus der Region.

 

Café del Mundo

Seit 2007 stehen Kilian und Pascal als Musiker gemeinsam auf der Bühne, eine solche Situation haben sie noch nicht erlebt. Bislang hat das Duo sechs Studioalben und eine Live-CD veröffentlicht. Zuletzt erschien "Famous Tracks" (2019), das in den Abbey Road Studios in London aufgenommen wurde.

 

Pete Jones 

Auch Pete Jones musste einige abgesagte Konzerte verkraften. Der 28-Jährige wollte eine EP aufnehmen, das Projekt ist wegen Corona erst einmal auf Eis gelegt. Der Musiker aus Oedheim arbeitet als Gitarrenlehrer und steht solo und mit seiner Band, dem Pete Jones Trio, auf der Bühne. Für Stimme-TV hat Pete Jones, der aus Wales stammt, zwei Lieder gespielt, verortet irgendwo zwischen Folk, Rock und Singer-Songwriterklängen.

 

Cheri Lyn 

Musikerin Cheri Lyn aus Heilbronn ist im Blues verhaftet, spielt aber auch mit Rock-, Pop- und Soulelementen. Die Musikerin will noch in diesem Jahr ihr erstes Album veröffentlichen. In Corona-Zeiten streamt sie regelmäßig kleine Musik-Sessions auf ihren Social-Media-Kanälen, beim Stimme-Online-Konzert spielte sie die Songs "Caught in the Blues" und "What would you do".

 

San Beth 

San Beth, Singer-Songwriterin aus Heilbronn singt auf Deutsch und heißt mit bürgerlichem Namen Sandra Besara. 2015 hat sie ihre Debüt-CD "Das Schöne in mir" veröffentlicht. Beim Stimme-Online-Konzert trägt sie zwei emotionale, pianogetragene Stücke vor und erzählt im Interview auch über die Entstehung der beiden Lieder.

 

Württembergisches Kammerorchester 

Den Abschluss der Konzertreihe bilden der Amerikaner Blake Thomson und die Südkoreanerin Gayoung Lee, Kontrabassisten beim Württembergischen Kammerorchester Heilbronn. Während der zwangsverordnet spielfreien Zeit des WKO spielen die beiden Musiker als Formation 2:Bäßte erstmals ein Konzert für die Öffentlichkeit, zwei Stücke von Andres Martin und Gioachino Rossini.

 

Ranjo Döring

Ranjo Doering

Autor

Ranjo Doering arbeitet seit 2015 bei der Heilbronner Stimme. Nach seinem Volontariat und einem Jahr als Redakteur bei der Hohenloher Zeitung ist er seit 2018 im Kulturressort tätig. Seine Schwerpunkte sind Musik, Film, Theater und Kabarett.

Kommentar hinzufügen