Erneut werden die Burgfestspiele Jagsthausen abgesagt: Hoffnung auf kleine, pandemietaugliche Formate als Ersatz

Erneut werden die Burgfestspiele Jagsthausen abgesagt
Auch in diesem Sommer wird es leer bleiben im Burghof. Foto: Burgfestspiele   Bild: Burgfestspiele

Jagsthausen  Verschoben auf Sommer 2022 mit dem Spielplan von 2020: Geschäftsführung und künstlerische Leiterin sehen keine andere Wahl angesichts der unberechenbaren Corona-Entwicklung.


Die Entscheidung ist der Geschäftsführung und der künstlerischen Leitung schwer gefallen. Zum zweiten Mal werden die Burgfestspiele Jagsthausen abgesagt beziehungsweise auf nächstes Jahr verschoben. "Wir haben lange gekämpft, die Burgfestspiele zu halten mit verschiedenen Konzepten und Szenarien. Aber es ist einfach nicht zu stemmen", ist Eva Hosemann "unendlich traurig". "Hoffentlich verdursten wir nicht" Die künstlerische Leiterin spricht beim Telefonat mit unserer Redaktion von einer