Das bietet das Blacksheep-Festival 2021

Bad Rappenau  Nachdem das Blacksheep-Festival in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, blicken die Organisatoren bereits aufs Jahr 2021 und präsentieren ein leicht verändertes Line-up.

Email
Das Line-up für nächstes Jahr sieht so manch musikalisches Urgesteine vor. Foto: Archiv/Berger

Die Macher der Blacksheep-Kulturinitiative blicken positiv in die Zukunft. Nachdem das Blacksheep-Festival in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, haben die Organisatoren schon früh das komplette Line-up für 2021 veröffentlicht.

"Wir konnten viele Bands aus diesem Jahr auch für das kommende gewinnen", sagt Janina Zeller, Programmchefin des Blacksheep-Festivals. "Und es sind auch einige neue Künstler dabei."

Neu am Festival-Donnerstag

Das Blacksheep findet im kommenden Jahr vom 24. bis zum 26. Juni im Bad Rappenauer Teilort Bonfeld statt, 17 Künstler stehen an drei Tagen auf der Bühne. Neu dabei ist am Festival-Donnerstag mit Konstantin Wecker einer der bekanntesten deutschen Liedermacher, er spielt als Headliner auf der Kornspeicherbühne.

Das bietet das Blacksheep-Festival 2021

Die Hardrock-Band Uriah Heep spielt beim Blacksheep 2021 am Festival-Freitag. Bekannt wurden die Briten mit Liedern wie "Lady in Black" und "Gypsy".

Foto: dpa

Außerdem spielen noch der US-amerikanische Singer-Songwriter Elliott Murphy und die schwäbische Band Hiss. Den Festival-Freitag eröffnen Kid the Child aus München, die in diesem Jahr den Blacksheep-Bandcontest gewinnen konnten. Mit dabei sind auch das Zwei-Mann Duo Jack and The Weatherman aus den Niederlanden, die Finnen von Steve "n" Seagulls und die Singer-Songwriterin Toby Beard aus Australien.

Die vierköpfige irische Alternative-Rock-Band Walking on Cars ist am Freitagabend ebenso Headliner wie die britischen Hardrock-Urgesteine Uriah Heep, die mit bekannten Liedern wie "Lady In Black" und "Gypsy" nach Bonfeld kommen.

Stefanie Heinzmann als Hauptact am Samstag 

«Free European Song Contest»
Nächstes Jahr bleibt die Schweizer Pop- und Soulsängerin Stefanie Heinzmann dem Blacksheep-Festival erhalten und wird als Hauptact am Samstag spielen. Foto: dpa

Stefanie Heinzmann sollte in diesem Jahr am Donnerstag auf der Blacksheep-Bühne stehen, 2021 ist die Schweizer Pop- und Soulsängerin der Hauptact am Festival-Samstag. Auch die deutschen Synthie-Popper Alphaville haben für das kommende Jahr zugesagt. Die Band rund um Sänger Marian Gold ist seit den 80ern erfolgreich und bringt neben vielen alten Hits wie "Forever Young", "Big In Japan" und "Sounds Like A Melody" auch neue Stücke mit aufs Blacksheep.

Am letzten Festivaltag treten außerdem Amistat, Red Hot Chili Pipers, Sweet Alibi, Ray Wilson with Genesis Classic, Uncle Bard & The Dirty Bastards und der Contest-Sieger von 2021 auf.

Für Tickets aus 2020 gibt es drei Möglichkeiten

Auch für die Ticketsituation wurde eine Lösung gefunden. "Für Besucher, die eine Karte für 2020 gekauft haben, gibt es drei Möglichkeiten", sagt Janina Zeller. "Sie können den Ticketbetrag ganz oder teilweise spenden, die Tickets mit einer Meldung auf der Homepage für das kommende Jahr behalten oder sich das Geld zurückerstatten lassen."

Vorverkauf ab 1. Juli

Der Vorverkauf für das Blacksheep 2021 beginnt am 1. Juli auf der Homepage www.blacksheep-kultur, bei www.reservix.de oder bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Karten kosten: für Donnerstag 43 Euro, für Freitag 57 und für Samstag 64 Euro. Wer nur Freitag und Samstag erleben will, kann ein Kombi- ticket kaufen (114 Euro), das Festival- ticket für drei Tage kostet 154 Euro.

2021 ist Stefanie Heinzmann der Hauptact am Festival-Samstag

Walking On Cars werden dabei sein

Hardrock-Urgestein Uriah Heep ist auch dabei 


Ranjo Döring

Ranjo Doering

Autor

Ranjo Doering arbeitet seit 2015 bei der Heilbronner Stimme. Nach seinem Volontariat und einem Jahr als Redakteur bei der Hohenloher Zeitung ist er seit 2018 im Kulturressort tätig. Seine Schwerpunkte sind Musik, Film, Theater und Kabarett.

Kommentar hinzufügen