Heinz Becker zwischen Himmel und Erd"

Heinz Becker zwischen Himmel und Erd"

Heilbronn  Gerd Dudenhöffer alias Heinz Becker denkt im Komödienhaus über die letzten Dinge nach. Der Grund: Das Hilde ist tot.

Von Michaela Adick


Das Hilde ist tot. Der Pfarrer hat letzte Worte gefunden, der Sarg, ja es sollte ein schlichter Sarg sein, man sieht ihn künftig ja nicht mehr, ist der Erde übergeben worden. Ein Einzelsarg war es wohl, sagt "dr" Heinz in seinem urtümlichen Saar-Duktus noch. Die Trauergemeinde habe tröstende Worte ins "Kondensbuch" geschrieben, murmelt er, aus Gewohnheit habe er die Lilien mit nach Hause genommen, man darf ja nichts verkommen lassen. Außerdem hat die Nachbarin bald