Es summt und brummt beim Konzert des Württembergischen Kammerorchesters

Es summt und brummt beim Konzert des Württembergischen Kammerorchesters

Heilbronn  Schlagwerker Simone Rubino lässt es mit dem Württembergischen Kammerorchester in der Harmonie ordentlich krachen. Auch ein ehemaliger WKO-Dirigent lässt sich das Konzert am Mittwochabend nicht entgehen.

Von Uwe Grosser


Das ist doch Ruben Gazarian, der da durchs Foyer der Harmonie schlendert. Der Alt-Maestro des Württembergischen Kammerorchesters Heilbronn (WKO) ist gekommen, um mal wieder seinen früheren Musikern zu lauschen. "Wenn ich Zeit habe, komme ich gerne", verrät der Ex-Chefdirigent, doch oft ist das nicht der Fall. Zuletzt hat er mehrere Konzerte in Israel dirigiert. Besonders neugierig ist er auf die Komposition "Eternal Rhythm", das Konzert für Schlagzeug und Orchester von