Die Violine neu denken

Die Violine neu denken
Ganz besondere Klangbegegnungen: Die Violinistin Sinn Yann zu Gast bei den "Perspektiven"-Konzerten in den Städtischen Museen. Foto: Christiana Kunz   Bild: Kunz, Christiana

Saisonauftakt der "Perspektiven"-Konzerte in den Städtischen Museen mit der Koreanerin Sinn Yann

Von Michaela Adick

Verfolge die Spur des Geldes. Der Gedanke ist nicht nur bei fast jedem Kriminalfall nützlich, sondern auch in der Geschichtsschreibung: Im frühen 16. Jahrhundert trug es sich zu, dass die Violine zum ersten Mal in einem schriftlichen Vertrag erwähnt worden ist.