Beim Konzert der Würth-Philharmoniker und Pianist Sergio Tiempo stehen gleich zum Auftakt Ovationen an

Beim Konzert der Würth-Philharmoniker und Pianist Sergio Tiempo stehen gleich zum Auftakt Ovationen an

Künzelsau  Die Musiker berauschen das Publikum im Carmen-Würth-Forum mit Rachmaninows d-Moll-Klavierkonzert. Orchester und Solist spielen wie entfesselt. Für ihren großartigen Auftritt ernten sie viel Applaus.

Von Andreas Dehne

Frenetisch anmutender Applaus, Bravorufe aus dem Publikum, stehende Ovationen für die Künstler: Für ein Konzert der Würth-Philharmoniker im Carmen-Würth-Forum ist dies nichts Ungewöhnliches. Wer dauerhaft auf einem so hohen Niveau spielt, darf mit derart positiven und spontanen Reaktionen des Publikums rechnen. Äußerst ungewöhnlich ist es jedoch, wenn diese positiven Rückmeldungen schon nach den ersten zwölf Minuten erfolgen. Die letzten Töne der Ouvertüre zur Oper "Semiramide" von