Band EAV spielt in Heilbronn ein Zusatzkonzert

Heilbronn  Die Austro-Rocker der "Ersten Allgemeinen Verunsicherung" kommen am 23. Juli für ein weiteres Konzert in die Harmonie. Der Vorverkauf startet am Donnerstag. Für das Konzert, das im Juni stattfindet, sind schon mehr als die Hälfte der Karten verkauft.

Von unserer Redaktion

Zusatzkonzert der Ersten Allgemeinen Verunsicherung in Heilbronn

Kabarett, Rock und Pop: Die Erste Allgemeine Verunsicherung.

Foto: Beckmann

 

Nachdem für das Konzert der Ersten Allgemeinen Verunsicherung am 3. Juni in der Harmonie bereits mehr als die Hälfte der Karten verkauft ist, konnte mit der EAV ein Zusatztermin vereinbart werden: Am Dienstag, 23. Juli, kommen die Austro-Rocker um 20 Uhr noch einmal nach Heilbronn.

Unter dem Motto "Alles ist erlaubt - 1000 Jahre EAV" wird die Erste Allgemeine Verunsicherung zum 40-jährigen Bühnenjubiläum 2019 ihre Abschiedstournee begehen. Als Vorbote auf das große Abschiedsjahr ist am 28. September diesen Jahres mit "Alles ist erlaubt" bereits das letzte Studioalbum der Band erschienen.

Mehr als 10 Millionen verkaufte Tonträger

Über 10 Millionen verkaufte Tonträger, 20 Top-10-Alben in Österreich, Deutschland und der Schweiz und weit mehr als 1.500 Konzertauftritte in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Liechtenstein und Tschechien haben die Österreicher vorzuweisen. Mit ihren Singles wie "Küss die Hand, schöne Frau", "Ba-Ba-Banküberfall", "Samurai" und "An der Copacabana" mischte die EAV in den 80er und 90er Jahren die deutschsprachige Musikszene nachhaltig auf.

Oft überhört wurden die weitaus weniger lustigen, nachdenklichen und sozialkritischen Lieder wie "Burli", "s"Muaterl" oder "Eierkopf-Rudi", die teils von Radiosendern boykottiert worden sind oder der Gruppe Anzeigen führender politischer Persönlichkeiten Österreichs einhandelten.

2019 nimmt die Verunsicherung nun Abschied von ihrem Bühnenleben. Mit dabei haben die Musiker ihre Hits und Klassiker. Die Zuschauer erwartet ein kurzweiliges Programm mit Kabarett, Rock, Pop und Sämtlichem, was dazwischen liegt. Es gibt unterhaltsame und emotionale Rückblicke in alte Tage sowie ausgewählte Kostproben des neuen, letzten Albums.

Hier gibt's Tickets

Karten (ab 34,90 Euro) für das Zusatzkonzert der EAV gibt es vom 6. bis zum 17. Dezember exklusiv bei den Geschäftsstellen der Heilbronner Stimme.