Musikalisch-literarischer Abend für Friedrich Hölderlin im Klosterhof-Museum

Lauffen  Nanna Koch, die zweite Konzertmeisterin des Württembergischen Kammerorchesters Heilbronn, ist bei ihren Soloauftritten immer ein Garant für außerordentliche musikalische Ereignisse.


Doch zu Friedrich Hölderlins 245. Geburtstag sollte sie sich als Multitalent geradezu neu erfinden. Da folgt der fachkundig-klaren komprimierten Einführung der Germanistin mit dem Duo für Flöte und Viola aus der Feder von Friedrich Ludwig Dulon (dem Tübinger Flötenlehrer des Dichters) ein innig-intensiver Dialog zwischen Jörg Etzkorns strahlendem Flöten-Jubel und Kochs dunkler Viola-Reflexion. Und Ingrid Richter-Wendel, die große Dame des Heilbronner Theaters, steuert mit bekräftigender