Kino im Marrahaus: Bald laufen die Projektoren an

Heilbronn  Am Donnerstag, 25. August, flimmern die ersten Filme über die nagelneuen Leinwände des Kinostar Arthaus-Kinos im Marrahaus. Einen Tag zuvor gibt es für Leser unserer Zeitung eine exklusive Vorpremiere.

Von unserem Redakteur Andreas Sommer

Bald laufen die Projektoren an

Die Theaterleiter Rainer Hagner (links) und Stefan Schäfer inspizieren Kino 1, den größten Saal. Die Lautsprecher hängen schon an den Wänden.

Fotos: Mario Berger

 

Rainer Hagner, Leiter der Universum Arthaus-Kinos an der Allee, hat von seiner Kundschaft in den letzten Wochen nur eine Frage gehört, und die unzählige Male: "Wann eröffnet ihr endlich im Marrahaus?" Jetzt steht der Termin fest: Am Donnerstag, 25. August, flimmern die ersten Filme über die nagelneuen Leinwände in dem schmucken Kino mit vier Sälen und 430 Plätzen.

Einen Tag zuvor, am Mittwoch, 24. August, 20 Uhr, gibt es für Leser unserer Zeitung eine exklusive Vorpremiere mit den französischen Filmen "Die fast perfekte Welt der Pauline" von Marie Belhomme (Komödie mit Isabelle Carré), "Alles was kommt" von Mia Hansen-Løve (Drama mit Isabelle Huppert) und "Frühstück bei Monsieur Henri" von Ivan Calbérac (Komödie mit Claude Brasseur). Karten sind ab sofort in den Geschäftsstellen unserer Zeitung in der Allee und der Kaiserstraße erhältlich (in den anderen Geschäftsstellen nur auf Anfrage/Bestellung).

"Die fast perfekte Welt der Pauline" ist eine Premiere vor dem offiziellen Deutschlandstart: Die Leser unserer Zeitung sind nicht nur die ersten, die das neue Kino erleben, sondern auch die ersten, die den Film deutschlandweit sehen.

Regisseurin kommt

Bald laufen die Projektoren an

Hinter den beiden Handwerkern Heinz Jurzyk (links) und Christophe Glassmann wird später im Eingangsbereich die Theke installiert.

 

Die Regisseurin von "Die fast perfekte Welt der Pauline", Marie Belhomme, kommt am Donnerstag, 25. August zur Vorstellung um 20.15 Uhr ins Marra-haus. Bereits um 18.15 Uhr läuft der Film in der französischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln. Auch bei dieser Vorstellung ist Marie Belhomme anwesend.

Nach beiden Vorstellungen erzählt sie von den Dreharbeiten und steht für Fragen zur Verfügung: "Das ist Marie Belhommes einziger Termin in Deutschland. Sie kommt extra zur Eröffnung aus Frankreich nach Heilbronn", freut sich Michael Rösch. Geschäftsführer der Stuttgarter Firma Kinostar, die das Kino im Marrahaus betreibt.

Ebenfalls am Eröffnungswochenende zeigt Kinostar am Freitag, 26. August, um 18.30 Uhr das Konzert der Berliner Philharmoniker zur Saisoneröffnung. Sir Simon Rattle dirigiert Pierre Boulez" "Éclat" und Gustav Mahlers Symphonie Nr. 7.

Und am Sonntag, 28. August findet zum ersten Mal das Frühstückskino statt, unter anderem mit "Die fast perfekte Welt der Pauline", "Alles was kommt" sowie zwei weiteren Filmen. Das Frühstück beginnt ab 9 Uhr im Mangold, Filmbeginn ist um 10.30 Uhr. 11,90 Euro mit und 6 Euro ohne Frühstück kostet der Spaß. Am Sonntag, 4. September, 10.30 Uhr, eröffnet die Reihe Film & Menü zu "Die fast perfekte Welt der Pauline" ( 24,90 Euro mit Film).

Soundsystem

Bald laufen die Projektoren an

Elektrik-Bauleiter Detlef Brock ordnet Kabelstränge für das Soundsystem.

 

Rösch erwartet einen "Riesenandrang" am Eröffnungswochenende. Die offizielle Eröffnungsfeier findet erst am Mittwoch, 7. September, statt: Neben Oberbürgermeister Harry Mergel spricht Carl Bergengruen, Geschäftsführer der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg.

In den vier Sälen sind Wandbespannungen angebracht, nun folgen Böden, Lampen, Türen. Die Lautsprecher sind installiert. Ab 18. Juli werden die Sitze eingebaut, was eine Woche dauert, danach die Theke.

Und die Kinos an der Allee? Kino 1 bleibt erhalten für den Überraschungsfilm am Mittwoch, Sonderaktionen und Vermietungen: Immer mehr Jubilare möchten mit Freunden und dem Lieblingsfilm Geburtstag feiern. Kino 2 spielt letztmals am 21. August, Kino 3 am 24. Juli, Kino 4 am 17. August. Die Preise im Marrahaus bleiben in etwa gleich wie an der Allee. Auch die Montagsaktion für Abonnenten unserer Zeitung, bei der die Begleitung gratis ins Kino darf, läuft im Marrahaus weiter.

 

Kartenvorverkauf

Karten für alle Veranstaltungen gibt es ab sofort an der Kasse in den Universum Arthaus-Kinos, Allee, und online unter www.kinostar.com. Karten für die exklusive Vorpremiere für Leser am 24. August gibt es nur in den Geschäftsstellen unserer Zeitung in der Allee und in der Kaiserstraße zum Preis von 7,50 Euro inklusive einer Tüte Popcorn.

 

Investitionen

Die Stuttgarter Firma Kinostar investiert in die vier Säle im Marra-Haus insgesamt rund 600.000 Euro für den Innenausbau. Im Rahmen dieser Investition erhält Kinostar Fördermittel von der Filmförderungsanstalt in Berlin (FFA) in Höhe von 135.000 Euro (30 Prozent Zuschuss, 70 Prozent zinsfreies Darlehen) und zwei Innovationsdarlehen von der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG) in Stuttgart über insgesamt rund 43.000 Euro als zinsfreies Darlehen. as