Jazzclub Cave 61 mit vielfältigem Programm in neuer Location

Heilbronn  Allem Neubeginn liegt bekanntlich ein Zauber inne. In diesem Sinne hat der Jazzclub Cave 61 das Jahr in seinem neuen Domizil, dem Alten Theater Sontheim, begonnen. Die Konzerte des Jazzclubs finden donnerstags um 20 Uhr statt.

Email

Musikalische Höhepunkte erwarten die Besucher auch in diesem Jahr: Die amerikanische Sängerin Deborah Carter bietet − begleitet vom Davide Petrocca Trio − am 28. Januar Swing und traditionellen Jazz mit Anleihen aus Pop und Musical. Der 18. Februar ist Pflichttermin für Freunde der jazzenden Moderne: Das Trio Bernstein, Goldings und Stewart gibt sich die Ehre.

Schon eine Woche später, am 25. Februar, tritt ein Pionier des Jazzrock, Larry Coryell, begleitet vom Paul Morello Trio, vor das Publikum. Highlight im März dürfte das Konzert des Gary Bartz Quartetts sein. Am 21. April gastiert der Soulsänger Myles Sanko mit seiner sechsköpfigen Band im Cave, der von vielen als Shootingstar mit großer Zukunft gesehen wird. Trio um den Pianisten Shai Maestro verschmilzt am 19. Mai Jazzharmonien mit Strukturen klassischer Musik, Elementen des Pop und traditioneller israelischer Musik.

Trompeten und Trommeln

Eine große Party mit kubanischer Musik bieten dann am 26. Mai The Sons of Buena Vista. Höhepunkt im darauffolgenden Monat ist der Auftritt des Trompeters Joo Kraus am 16. Juni. Mit seinem Trio verwandelt er selbst abgehangene Pop-Songs in funkelnde Jazz-Perlen.

Weitere Konzerttermine, jeweils donnerstags um 20 Uhr: 21. Januar: Werner Acker "Roots", 4. Februar: Dirik Schilgens JazzGrooves, 11. Februar: Rick Hollander Group feat. Brian Levy, 3. März: Jens Düppe Anima, 10. März: Sydney Ellis and the Midnight Preachers, 17. März: Trio Wuh − Traditioneller Swing, 31. März: "Crime Jazz" mit Ruth Sabadino und Boogaloo, 5. April: Lisa Bassenge und Band (Audi Forum), 7. April: Acoustic Rhythm, 14. April: Johannes Mössinger NY Quartett, 28. April: Sebastian Studnitzky Quartet, 5. Mai: Wolfgang Lackerschmid & The Brazilian Trio, 12. Mai: JF May und Band, 2. Juni: Steffen Weber Quintett, 9. Juni: Antonio Cuadros de Bejar Trio, 23. Juni: Viviane de Farias and Friends: Balakumbala, 30. Juni: Volker Engelberth Quintett: JigSaw Puzzles. red

Weitere Informationen

www.cave61.de

 


Kommentar hinzufügen