Volksbank eröffnet Neubau mit Lichtershow

Heilbronn  Mit einem großen Festakt hat die Volksbank Heilbronn gestern Abend ihren Neubau an der Allee offiziell eingeweiht. Der baden-württembergische Innenminister Gall nannte den Neubau „eine städtebauliche Perle für Heilbronn“.

 

Rund 180 geladene Gäste kamen in den Abraham-Gumbel-Saal, in dem die Redner viel Lob für den 30 Millionen-Euro-Bau verteilten. Der baden-württembergische Innenminister Reinhold Gall (SPD) aus Obersulm nannte den Neubau „eine städtebauliche Perle für Heilbronn“. Er sei zuversichtlich, dass das Heilbronner Bankhaus zur Aufwertung des Quartiers rund um die Allee beitragen werde. Auch Vorstandsvorsitzender Thomas Hinderberger zeigte sich überzeugt, dass der Neubau „neues Leben in die Allee“ bringen werde.

 

 

Neben der Volksbank, die 40 Prozent der 7500 Quadratmeter Nutzfläche Fläche des fünfstöckigen Bauwerks nutzen wird, sind gastronomische Betriebe und Dienstleister unterschiedlicher Branchen in dem Bau untergebracht. Ein Höhepunkt des Eröffnungsabends war eine eindrucksvolle 3-D-Video-Mapping-Show, die das Gebäude farblich in Szene setzte. Dazu lieferte das Heilbronner Sinfonie-Orchester die passenden Klänge.

 

 

Am Sonntag haben interessierte Bürger von zehn bis 19 Uhr beim Tag der offenen Tür die Gelegenheit, das Heilbronner Bankhaus in Augenschein zu nehmen. jüp

 

 

Bitte beachten Sie:

Dies ist eine kostenlose Kurzversion eines Stimme.de Premium Inhalts. Sind Sie bereits Stimme.de Premium Leser oder interessieren Sie sich für unsere Premium-Angebote, besuchen Sie bitte die ausführliche Version dieses Artikels.

zum Premium Artikel