Besucher begeistert vom neuen Tierheim

Heilbronn  Das neue Heilbronner Tierheim in den Böllinger Höfen war an diesem sonnigen Herbstwochenende das ideale Ausflugsziel, auch für Kinder.

Erst vor zwei Wochen bezogen, konnten die Besucher am Wochenende das Vier-Millionen-Euro-Projekt besichtigen. Sie zeigten sich begeistert: Die Tiere hätten jetzt viel mehr Platz als an der Wimpfener Straße, alles sei so großzügig, sauber und tiergerecht. Der Tierschutzverein Heilbronn bekam ein dickes Lob: Das neue Tierheim sei mit viel Liebe geplant und eingerichtet.

Mit mehr als 600 000 Euro Spenden aus der Bevölkerung und aus dem Leserkreis der Heilbronner Stimme war das Projekt erst möglich geworden.

Freudentag für Tierschützer
Vereinsvorsitzende Silke Anders mit symbolischem Tierheim-Schlüssel dankt den Geldgebern (von links): Stimme-Chefredakteur Uwe Ralf Heer, OB Harry Mergel, Landestierschutzbeauftragte Cornelie Jäger, Bürgermeister Achim Heck.Fotos: Sawatzki

Alle Beteiligten sind sich einig: Ohne Silke Anders, die Vorsitzende des Heilbronner Tierschutzvereins, würde es kein neues Tierheim in Heilbronn geben. Nach ihrer vierjährigen Überzeugungarbeit und eineinhalb Jahren Bauzeit wurde der vier Millionen Euro teure Neubau in den Böllinger Höfen jetzt offiziell eingeweiht.

"Beharrliches Tun und Leidenschaft" habe Silke Anders auf dem Weg zum neuen Tierheim bewiesen, betont Oberbürgermeister Harry Mergel. Mit dem Baugrund an der Franz-Reichle-Straße und 1,38 Millionen Euro hat die Stadt Heilbronn einen Löwenanteil beigesteuert. "Von allen Projekten aus meiner Zeit als Bürgermeister war das Tierheim das schwierigste", erinnert Mergel an die langwierigen Verhandlungen. Zur Eröffnung betont er zudem das bürgerschaftliche Engagement der vielen Ehrenamtlichen und Spender sowie das faire Miteinander mit den Landkreiskommunen. kis/ub

 

Bitte beachten Sie:

Dies ist eine kostenlose Kurzversion eines Stimme.de Premium Inhalts. Sind Sie bereits Stimme.de Premium Leser oder interessieren Sie sich für unsere Premium-Angebote, besuchen Sie bitte die ausführliche Version dieses Artikels.

zum Premium Artikel

 


Kommentar hinzufügen