"Gartenschauen müssen sich dem Klimawandel stellen"

"Gartenschauen müssen sich dem Klimawandel stellen"

Heilbronn  Starkregen und Hitzesommer bleiben nicht ohne Folgen für die Planer, sagt Jochen Sandner, Geschäftsführer der Bundesgartenschaugesellschaft. Ein Gespräch über veränderte Klimabedingungen und damit verbundene Folgen.


Die Heilbronner Buga hat gezeigt: Klimatische Veränderungen sind für Planer von Gartenschauen zur großen Herausforderung geworden. Antworten zur Zukunft vom Geschäftsführer der Deutschen Bundesgartenschaugesellschaft, Jochen Sandner. Die 3,5 Millionen Besucher von Koblenz sind unerreicht. Die Bundesgartenschau im Havelland 2015 hatte aber nur gut eine Million Besucher. Wie bewerten Sie die 2,3 Millionen von Heilbronn? Jochen Sandner: Den Besucherzahlen nach ist Heilbronn eine sehr