Ein echter Lockdown ist unwahrscheinlich, denn es ist Wahljahr

Nur das Wort «dicht» steht an der Eingangstür einer wegen des aktuellen Lockdowns geschlossenen Galerie. Foto: dpa   Bild: Frank Rumpenhorst (dpa)

Kommentar  Die einzige Maßnahme, die die dritte Welle brechen lässt, ist ein echter Lockdown, denn die Intensivbetten füllen sich rasant. Mediziner und Virologen sagen das schon seit Wochen voraus und sie werden wieder recht behalten, kommentiert unser Redakteur Jürgen Paul.


Es reicht. Die Bürger haben das Rumgeeiere der politisch Verantwortlichen satt, die sich mehr in innerparteilichen Machtkämpfen und vorgezogenem Wahlkampf ergehen, statt ihre wichtigste Aufgabe zu erledigen: Das Land so sicher und so schnell wie möglich aus dieser Pandemie zu führen.