Wie aus früheren Aussagen von Politikern und Wissenschaftlern Corona-Fake-News werden

Coronavirus-Test
Sebastian Gollnow   Bild: Sebastian Gollnow (dpa)

Deutschland  Vor einem Jahr war noch wenig über das neuartige Coronavirus bekannt. Wissenschaft und Politik stocherten im Dunkeln, wie es bekämpft werden soll und welche Maßnahmen sinnvoll sind. Einige Aussagen sind inzwischen überholt oder klar widerlegt - doch das Netz hat sie nicht vergessen.


In einem Jahr Corona-Pandemie hat sich vieles in Wissenschaft und Politik getan. Doch der Überblick ist verloren gegangen. Was ist wahr? Was wissen wir inzwischen besser? Das lässt sich nur schwer herausfinden. Im Internet stehen Aussagen, die längst überholt sind, neben solchen, die erwiesenermaßen falsch sind. "Weil vieles so diffus ist, basteln sich manche ihre eigene Wahrheit zurecht", erklärt der Kommunikationswissenschaftler Matthias Kohring von der Universität Mannheim.