Merkel mit Astrazeneca geimpft

Berlin  Kanzlerin Angela Merkel hat ihre erste Dosis mit dem Astrazeneca-Vakzin erhalten. Im Anschluss dankte sie den Helfern der Impfkampagne.

Von dpa
Email
Bundeskanzlerin Merkel hat ihre erste Schutzimpfung gegen das Coronavirus erhalten.

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat ihre erste Corona-Schutzimpfung erhalten. «Ich freue mich, dass ich heute die Erstimpfung mit Astrazeneca bekommen habe», teilte Merkel über ihren Regierungssprecher Steffen Seibert per Twitter mit.

Sie fügte hinzu: «Ich danke allen, die sich in der Impfkampagne engagieren - und allen, die sich impfen lassen. Das Impfen ist der Schlüssel, um die Pandemie zu überwinden.» Die Kanzlerin ist 66 Jahre alt und fällt damit in die Gruppe jener, die in Deutschland für Astrazeneca-Impfungen infrage kommen.

 

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Hier finden Sie einen ergänzenden Inhalt wie Schaubilder, Karten, Videos etc.
Bitte beachten Sie, dass durch die Einwilligung des Dienstes Cookies gesetzt werden können.

Datenschutzeinstellungen ändern

Bitte beachten Sie, dass durch die Einwilligung des Dienstes Cookies gesetzt werden können. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Das Vakzin von Astrazeneca wird in Deutschland nur noch für die über 60-Jährigen empfohlen. Der Einsatz für Jüngere bleibt nach ärztlichem Ermessen bei Menschen ohne höheres Blutgerinnsel-Risiko freiwillig möglich. Merkel hatte immer betont, dass sie erst geimpft werden wolle, wenn sie nach der Priorisierung an der Reihe sei.

 

Twitter-Beitrag

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellung kann Ihnen dieser Twitter-Beitrag nicht angezeigt werden.

Hier können Sie eine Änderung Ihrer Einstellungen vornehmen, um den Inhalt anzusehen.

Datenschutzeinstellungen ändern

Bitte beachten Sie, dass durch die Einwilligung des Dienstes Cookies gesetzt werden können. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

 

 


Kommentar hinzufügen