Otto Waalkes sucht und feiert sich selbst

Im Einklang mit sich und seiner Umwelt: Zum 70. Geburtstag darf sich Otto Waalkes quasi selbst porträtieren - dank genialer Prämisse und Promi-Unterstützung.

Von teleschau - der mediendienst

201828_329346_1_048.jpg
Otto Waalkes wird 70 - und darf sich mit einer Spezialsendung selbst feiern.   Foto: ZDF / Tom Hafner

Hollahiti: Das deutsche Comedy-Urgestein Otto Waalkes wird am 22. Juli stolze 70 Jahre alt! Um das gebührend zu feiern, haben der Friesenjung und das ZDF etwas Besonderes vorbereitet. Der Ottifanten-Erfinder schlüpft am Sonntag, 22. Juli, 22 Uhr, in der humorvollen Pseudo-Dokumentation "Geheimakte Otto Waalkes - Harry Hirsch auf Spurensuche" wieder in eine seiner bekanntesten Rollen - die des rasenden Reporters Harry Hirsch.

Und die Prämisse des Ganzen mutet herrlich verrückt an: Denn Harry Hirsch macht sich daran, das Mysterium Otto Waalkes zu ergründen. Allerlei Fragen wollen dabei beantwortet werden. Wo kommt Otto her? Wie hat er sich seinen Platz im Humor-Olymp erkämpft? Was waren die Inspirationen für seine verschiedenen Alter Egos wie Zwerg Bubi oder Frau Surhbier? Kurzum: Otto spielt Harry, der Otto porträtiert - ein Selbstfindungstrip, wie ihn nur der Kult-Komiker abliefern kann.

Bei seinem cleveren Klamauk kann Otto Waalkes aka Harry Hirsch auf allerlei prominente Unterstützung zählen: der Historiker Guido Knopp, Moderatorin Karen Webb, Regisseur und Schauspieler Detlev Buck, Ex-Nationalelf-Trainer Berti Vogts sowie die Komiker-Kollegen Hans Werner Olm und Martin "Maddin" Schneider stehen der ostfriesischen Comedy-Legende zur Seite. Dass dabei kein Auge trocken bleiben wird, versteht sich von selbst. Die experimentell anmutende Blödelei klingt auf dem Papier schon mal sehr vielversprechend, ob der Emdener damit an alte Publikumserfolge anknüpfen kann, wird sich zeigen.

201828_329346_2_048.jpg
Harry Hirsch aka Otto Waalkes begibt sich auf die Suche nach sich selbst - ein Leuchtturm in Ostfriesland ist schon mal ein guter Ausgangspunkt.   Foto: ZDF / Tom Hafner
201828_329346_3_048.jpg
Plattes Land - flache Witze? Der Humor von Otto Waalkes ist sicherlich nicht (mehr) jedermanns Geschmack. Doch das Komiker-Urgestein hat die deutsche Comedy-Szene über Jahrzehnte hinweg dominiert - alleine deshalb ist die ZDF-Spezialsendung schon Ehrensache.   Foto: ZDF / Tom Hafner
201828_329346_4_048.jpg
Alte Bekannte: Harry Hirsch (Otto Waalkes, links) interviewt Zwerg Speedy (Martin "Maddin" Schneider) aus den "7 Zwerge"-Filmen.   Foto: ZDF / Tom Hafner
201828_329346_5_048.jpg
Ein Seelenklempner darf beim Comedy-Irrsinn natürlich nicht fehlen: Harry Hirsch (Otto Waalkes, rechts) legt sich bei Professor Nachtmahr (Peter Rapp) auf die Couch.   Foto: ZDF / Tom Hafner