"Game of Thrones" erhält Prequel: Spin-Off-Serie erzählt Vorgeschichte von Westeros

Mit dem Finale im kommenden Jahr ist "Game of Thrones" nicht vorbei: Die Fantasy-Erfolgsserie erhält ein Prequel, das die Vorgeschichte von Westeros erzählen soll.

Von teleschau - der mediendienst

201828_329337_1_048.jpg
Wie sah die Welt von "Game of Thrones" aus, lange bevor Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) und Co. um den Eisernen Thron stritten?   Foto: Sky

Ein Knaller für alle "Game of Thrones"-Fans: Die Fantasy-Erfolgsserie erhält ein Prequel, das die Vorgeschichte des Kontinents Westeros erzählen soll. Nach Angaben des "Hollywood Reporter" habe der HBO die Pilotfolge einer Spin-Off-Serie bestellt, die Tausende Jahre vor der Handlung mit John Snow und Co. angesiedelt sein soll. Mit der Ankündigung versüßt der Sender die Wartezeit auf das heiß erwartete Finale der achten und letzten Staffel, das erst 2019 ausgestrahlt wird.

Die geplante Prequel-Serie soll die Entwicklung der "Game of Thrones"-Welt von einer strahlenden Helden-Epoche zur düsteren Zeit nachzeichnen. Als Autoren gewann man niemand Geringeren als George R. R. Martin, den Schöpfer der Saga, sowie die britische Schriftstellerin Jane Goldmann ("Kingsman: The Golden Circle"). Ein Titel für den Ableger steht noch nicht fest.

201828_329337_2_048.jpg
"Game of Thrones"-Schöpfer George R. R. Martin soll an einem Prequel zur Erfolgsserie arbeiten.   Foto: Igor Russak/NurPhoto via Getty Images
201828_329337_3_048.jpg
Die das Finale von "Game of Thrones" - unter anderem mit Peter Dinklage als Tyrion Lannister - startet 2019.   Foto: HBO / Sky
201828_329337_4_048.jpg
Das geplante "Game of Thrones"-Prequel erzählt von einer Zeit lange vor Jon Snow (Kit Harington).   Foto: Helen Sloan / HBO / Warner