Weltmeisterlicher Besuch bei "Dittsche"

Die Fußball-WM naht, das zeigt sich auch in der Eppendorfer Grillstation. Imbissbudenphilosoph "Dittsche" begrüßt am Sonntag im WDR-Dritten einen dribbelstarken Stargast.

Von teleschau - der mediendienst

Pierre Littbarski
"Sicher einer der humorvollsten Sportprofis Deutschlands": Pierre Littbarski besucht den Imbissbudenphilosoph "Dittsche".   Foto: Cameron Spencer/Getty Images

Was macht eigentlich Pierre Littbarski (58), einst Dribbelkönig vom 1. FC Köln und Fußballweltmeister mit der kaiserlichen DFB-Auswahl von 1990? Nun, am kommenden Sonntag macht "Litti" Station in der Eppendorfer Grillstation. Passend zum nahen Start der Fußball-WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli) hat der von Olli Dittrich (61) verkörperte Imbissbuden-Philosoph "Dittsche" kompetenten Kicker-Besuch. Ob die beiden in Anwesenheit von Imbisswirt Ingo (Jon Flemming Olsen) und Krötensohn Jens (Jens Lindschau) auch über Dittsches Herzensklub sprechen werden, den soeben abgestiegenen Bundesliga-Dino HSV, erfährt man aus erster Hand am 10. Juni, 23.15 Uhr, im WDR Fernsehen. Die Impro-Comedy wird wie immer live aus Hamburg übertragen.

"Als Fußballfachmann und ausgewiesener Dittsche-Fan bringt ein echter Weltmeister Glanz in die Muggelbude", freut sich der WDR in einer Ankündigung. Außerdem sei Littbarski "sicher einer der humorvollsten Sportprofis Deutschlands". Der gebürtige Berliner erzielte in 73 Länderspielen 18 Tore. 1993 verließ er seinen langjährigen Stammverein 1. FC Köln Richtung Japan. Dort unternahm der einstige Weltklassemittelfeldspieler nach seiner aktiven Laufbahn auch erste Schritte als Trainer.

Ex-Fußballer Pierre Littbarski

Pierre Littbarski
Pierre Littbarski, Fußball-Weltmeister von 1990, wird nicht nur in Deutschland verehrt, sondern auch in Japan.   Foto: Cameron Spencer/Getty Images
Pierre Littbarski
Freuen sich auf weltmeisterlichen Besuch: Dittsche (Olli Dittrich, vorn), Wirt Ingo (Jon Flemming Olsen, links) und Krötensohn Jens (Jens Lindschau).   Foto: WDR/Beba Franziska Lindhorst