Gamepad unnötig: Sony präsentiert "Playlink"

Die PlayStation-Party ist wieder eröffnet: Um zu verhindern, dass die PlayStation4 nur als Profi-Gamer-Konsole wahrgenommen wird, plant man mit "Playlink" die Rückkehr zu einsteigerfreundlichen Titeln. Als Controller kommen Smartphones und Tablets zum Einsatz.

Von Robert Bannert

201729_320696_1_048.jpg
Das neue Miteinander vor der Konsole: Sony setzt wieder auf Party-Spiele.   Foto: Sony

Die PlayStation4 wird in erster Linie als Konsole für "Core-Gamer", also Profi-Spieler wahrgenommen. Die breite Masse vergnügt sich lieber mit Smartphones und Tablets. Offenbar ist Sony diese Entwicklung ein Dorn im Auge. Bei der E3-Messe in Los Angeles hat der Hersteller unter dem Stichwort "Playlink" ein System präsentiert, das vor allem Gelegenheits-Gamer anspricht. Die speziell für "Playlink" entwickelten PS4-Spiele lassen das Gamepad mit seien zahlreichen Tasten außen vor, stattdessen werden sie über eine App mit dem Smartphone und Tablet gesteuert. Dieser nicht zu unterschätzenden Einstiegshürde ist sich auch PlayStation-Spitzenfunktionär Jim Ryan bewusst. Im "Spiegel" gesteht er: "Wenn meine Frau den Controller in die Hand nimmt, weiß sie nicht, was sie machen muss."

Dank der Teilnahme per Handy sollen sich wieder mehrere Freunde vor dem Fernseher versammeln, um sich etwa im schrillen Comedy-Quiz "That's You!" gegenseitig einzuschätzen und auszubooten. Über 1.000 verschiedene Fragen sollen den Teilnehmern dabei helfen, sich besser kennenzulernen. Darüber hinaus kommt fleißig die Smartphone-Kamera für Selfies zum Einsatz, die anschließend per Touchscreen-Kritzeleien "verschönert" werden.

"That's you!" soll ab dem 4. Juli für 20 Euro zum Download bereitstehen, "PlayStation Plus"-Abonnenten erhalten die kleine Spaß-App sogar kostenlos.

Weitere Games sind in Vorbereitung: Im Wissenstest "Knowledge is Power" müssen bis zu fünf Mitspieler allerlei knifflige Fragen beantworten, während der Rest der Gruppe sie abzulenken versucht. Deutlich ernster geht es im interaktiven Film "Hidden Agenda" zur Sache: Bis zu sechs Ermittler geraten hier von einer moralischen Zwickmühle in die nächste und müssen mit Hilfe des Touchscreens teils schwerwiegende Entscheidungen treffen.

Wer nach dem spannenden und finsteren Thriller dringend eine Aufmunterung braucht, versucht sich an der Minispiel-Sammlung "Frantics": Drei Freunde kämpfen, verhandeln, kooperieren oder fallen sich nach fiesen Bluffs gegenseitig in den Rücken.

Ebenfalls ein Gute-Laune-Garant könnte das kunterbunte "SingStar Celebration" werden, mit dem Sony an seine besten PS2-Partygame-Zeiten anknüpfen möchte: Eine umfangreiche Playlist soll dafür sorgen, dass die grelle Karaoke-App zu jeder Stimmungslage passt - ob Geburtstag, Silvester, Weihnachten oder einfach zum melodiösen Zusammen mit bis zu acht Freunden, die dabei beherzt ihre Stimmbänder strapazieren.

Rubrik Unterhaltung

weiterführende Links:

PlayStation-Blog

201729_320696_2_048.jpg
Party- und Quiz-Spaß mit "That's you!": Die Gute-Laune-App soll ab dem 4. Juli Sonys "Playlink"-Offensive eröffnen. "PlayStation Plus"-Mitglieder erhalten das Programm kostenlos.   Foto: Sony
201729_320696_3_048.jpg
Schrille Mini-Games für bis zu drei Mitspieler: "Frantic" wird wie alle "Playlink"-Apps mit Smartphone- oder Tablet-Touchscreen gespielt.   Foto: Sony
201729_320696_4_048.jpg
Wissen ist Macht: Im Trivia-Game "Knowledge is Power" geht es für die fünf Mitspieler nicht nur darum, Fragen zu beantworten - auch gegenseitiges Ablenken gehört zur Spielstrategie.   Foto: Sony
201729_320696_5_048.jpg
Bei "Hidden Agenda" kommen bis zu sechs Amateur-Detektive in Bedrängnis: In dem interaktiven Thriller müssen sie per Abstimmung immer wieder schwerwiegende Entscheidungen treffen.   Foto: Sony