Pandemie: Das Brettspiel zur Corona-Krise

Pandemie: Das Brettspiel zur Corona-Krise

Region  Das Brettspiel "Pandemie" erlebt einen neuen Boom. Nicht nur wegen Corona ist es momentan vielerorts ausverkauft. Der Autor wurde seinerzeit von Sars inspiriert - und bekommt nun selbst die Folgen der Krise zu spüren.


Wenn alle zu Hause sitzen müssen, werden auch Brettspiele wieder hervorgeholt. Wie gut, dass es darunter eines gibt, bei dem böse Viren bekämpft werden müssen. "Pandemie" ist seit 2008 auf dem Markt, feierte damals große Erfolge - und in den vergangenen Wochen hat die Nachfrage wieder massiv angezogen. "Wir bemerken eine zunehmende Aufmerksamkeit", erzählt Fabian Mauruschat, Pressesprecher des Spieleverlags Asmodee. Über dessen Tochterfirma Z-Man-Games wird Pandemie seit