Außeneinsatz im All: US-Astronauten wechseln Batterien aus

Moskau (dpa)  Zwei US-Astronauten haben bei einem Außeneinsatz an der Internationalen Raumstation ISS Batterien an der Außenwand ausgetauscht. Der Einsatz von Christina Koch und Nick Hague dauerte rund sechseinhalb Stunden, wie die Nasa mitteilte.

Email

Ursprünglich waren die Raumfahrerinnen Koch und US-Kollegin Anne McClain dafür eingeteilt. Es wäre der erste ausschließlich mit Astronautinnen besetzte Außeneinsatz in der ISS-Geschichte gewesen. Weil McClain seit ihrer Ankunft auf der ISS rund fünf Zentimeter gewachsen sei, passe ihr aber ein Raumanzug-Oberteil in mittlerer Größe nicht mehr.


Kommentar hinzufügen