Meinung zur Bundestagswahl: CDU-Desaster und SPD-Hoffnung

Bundestagswahl
Ein Stimmzettelumschlag für die Briefwahl zur Bundestagswahl liegt auf einem Tisch.   Bild: Julian Stratenschulte/dpa/Illustration

Mienung  Die Kanzlerfrage bleibt offen: Grüne und FDP können den Preis diktieren, meint unser Autor.

Von Uwe Ralf Heer

Eine echte Überraschung bot die spannendste Bundestagswahl seit langem dann doch nicht mehr: Olaf Scholz verhilft der SPD zu einem vor wenigen Monaten ungeahnten Ergebnis. Auch wenn eine langwierige Regierungsbildung zu erwarten ist, hat der bisherige Finanzminister die Chance, der vierte SPD-Kanzler seit 1949 zu werden.