Wählern den roten Teppich ausgerollt

Wählern den roten Teppich ausgerollt
Uli Weißenstein (rechts) am Sonntag bei seiner Nachmittagsschicht in der Mediathek. Auch Peter Glaser überreicht er seinen Wahlschein. Foto: Claudia Kostner   Bild: Kostner, Claudia

Schwaigern  Ulrich Weißenstein ist seit 40 Jahren im Bezirk 001-01 im Einsatz. Für ihn ist Briefwahl keine Option.

Von Claudia Kostner

Uli Weißenstein überlegt: Nein, in 40 Jahren hat er bei keiner Wahl gefehlt, zu der er eingeteilt war. "Aber als Muss habe ich es nie empfunden, Wahlhelfer zu sein." Der Schwaigerner Amtsbote gehört zu den dienstältesten im 78-köpfigen Team, das am Sonntag in den zehn Wahllokalen und bei der Auszählung der Briefwahl in der Gesamtstadt im Einsatz ist. Die Anfangsjahre waren etwas Besonderes. Im Rathaus wurde den Wählern buchstäblich der rote Teppich ausgerollt, um ihnen die Laufwege vorzugeben.