Von wegen politikverdrossen

Von wegen politikverdrossen
Die Elftklässlerinnen Helen Michelbach (Mitte) und und Renée Gaida (rechts) nehmen Wahlberechtigungen entgegen und geben Wahlscheine aus. Gewählt werden darf im Högy schon ab Klasse neun. Fotos: Claudia Kostner   Bild: Kostner, Claudia

Lauffen  Die Klassen neun bis zwölf des Hölderlingymnasiums beteiligen sich an der Juniorwahl. Alles läuft so authentisch wie bei der richtigen Bundestagswahl 2021.

Von Claudia Kostner

"Ich bin dafür, das Wahlalter auf 16 Jahre zu senken, weil viele Jüngere politisch interessiert und engagiert sind", sagt Melina Frank. Doch dazu gehört auch eine gute Vorbereitung. Bei der SMV des Hölderlingymnasiums kam der Vorschlag der 17-Jährigen, sich an der Juniorwahl zur Bundestagswahl 2021 zu beteiligen, gut an. Und bei Gemeinschaftskundelehrer Malte Möller rannten die Schülervertreter offene Türen ein: "Das ist eine schöne Möglichkeit, demokratische Teilhabe zu üben", weiß er von