Seit 1949 hat Ägidius Ebner noch keine Wahl versäumt

Seit 1949 hat er noch keine Wahl versäumt
Ägidius Ebner wirft bei Hauptamtsleiter Steffen Saur seinen Stimmzettel in die Wahlurne. Es ist seine 20. Bundestagswahl. Keine einzige ließ sich der 94-Jährige entgehen. Foto: Mario Berger   Bild: Berger, Mario

Ellhofen  Im Porträt: Der 94 Jahre alte Ägidius Ebner aus Ellhofen ist ein Bundestagswähler der ersten Stunde.

Von Anja Krezer

Das können nicht (mehr) viele Menschen von sich behaupten: Seit es die Bundesrepublik gibt, hat er bei jeder Wahl zum deutschen Parlament sein Kreuz gemacht. Beim ersten Votum am 14. August 1949 war Ägidius Ebner aus Ellhofen gerade 22 Jahre alt geworden. Und auch gestern war es für den 94-Jährigen keine Frage, an die Urne zu gehen. Natürlich geht er wählen Es ist kurz nach 10 Uhr. Mit Hut, Stock und Hörgerät betritt Ägidius Ebner an der Seite seiner Lebensgefährtin Gertrud Rauleder die