Kritische Fragen und spannende Antworten beim HZ-Wahlforum

Kritische Fragen, spannende Antworten
Publikum und Podium beim Wahlforum: (v.li.) Yvonne Tscherwitschke, Jens Moll, Valentin Abel, Christian von Stetten, Kevin Leiser, Harald Ebner, Cedric Schiele und Ralf Reichert. Foto: Ralf Seidel   Bild: Seidel, Ralf

Kupferzell  Die sechs Kandidaten im Wahlkreis Schwäbisch Hall-Hohenlohe der im Bundestag vertretenen Parteien waren am Dienstagabend beim HZ-Wahlforum in der gut besuchten Carl-Julius-Weber-Halle in Kupferzell zu Gast. Diskutiert wurde unter anderem über Klimaschutz, Wohnen und Arbeiten sowie Infrastruktur und Ländlicher Raum.

Von Armin Rößler

Redaktionsleiter Ralf Reichert und seine Stellvertreterin Yvonne Tscherwitschke konfrontierten Christian von Stetten (CDU), Kevin Leiser (SPD), Jens Moll (AfD), Valentin Abel (FDP), Harald Ebner (Grüne) und Cedric Schiele (Linke) mit aktuellen Themen - wie geplant, "konkret und kritisch, informativ und unterhaltsam". Themenblock Klimaschutz Im ersten Block wurden die Kandidaten zu ihrer Haltung zum Klimaschutz befragt. "Das war einer der Gründe, warum ich in die Politik gegangen bin", sagte