Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Löwenstein
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Stadt beteiligt sich an Windanlagen

Die Stadt Löwenstein wird sich mit einer Einlage von 10 000 Euro an der Bürgerenergie

Die Stadt Löwenstein wird sich mit einer Einlage von 10 000 Euro an der Bürgerenergie Löwenstein, den Windenergieanlagen, beteiligen. Sie sind seit Dezember 2014 im Betrieb. "Für mich ist es wichtig, dass die Stadt beteiligt ist. Wenn wir beteiligt sind, haben wir einen Informationsvorsprung, wissen, was geplant ist", erklärte Bürgermeister Klaus Schifferer. Stadtrat Dieter Bopp schlug vor, die Einlage von 10 000 auf 25 000 zu erhöhen − das Gremium lehnte dies mehrheitlich ab. Bei einer

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel