Fahrt zur Synagoge in Ulm

Obersulm  Der Freundeskreis ehemalige Synagoge Affaltrach bietet am Sonntag, 10.


Der Freundeskreis ehemalige Synagoge Affaltrach bietet am Sonntag, 10. Juli, eine Fahrt nach Ulm an. Vormittags steht der Besuch der Neuen Synagoge der jüdischen Gemeinde auf dem Programm. Sie wurde ab 2011 erbaut und am 2. Dezember 2012 eingeweiht. Der Ulmer Rabbiner Trebnik wird durch das Gotteshaus führen. Nach dem Mittagessen im Fischerviertel gibt es eine Führung durch das Münster. Anschließend Zeit zur freien Verfügung. Die Fahrt kostet 39 Euro, inklusive Eintrittgelder.