Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
W?stenrot
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Ohne Windenergie ist Energie-Plus-Gemeinde bis 2020 nicht realisierbar

Das mit 3,4 Millionen Euro aus Bundesforschungsmitteln geförderte

Das mit 3,4 Millionen Euro aus Bundesforschungsmitteln geförderte Energie-Forschungsprojekt Envisage in Wüstenrot endet nach fünfjähriger Laufzeit am 30. Juni 2017. "Das Ziel Energie-Plus-Gemeinde bis 2020 zu werden, ist ohne den Einsatz von Windenergie auf dem Stromsektor nicht zu erreichen", betonte Projektleiter Dr. Dirk Pietruschka von der Hochschule für Technik (HfT) in Stuttgart in der Gemeinderatssitzung. Bei der Wärmeversorgung seien innovative Netzkonzepte nötig.

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel