Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Eberstadt
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Lärmschutzwände sind wohl vonnöten

Wie WG und Bauherren im Gebiet "Kirchhofäcker/Krautgärten" voneinander abgeschirmt werden sollen

Von unserer Redakteurin Anja Krezer

Lärmschutzwände sind wohl vonnöten
Das Eberstädter Weinhaus ist ein Aushängeschild des Ortes. Jetzt geht es darum, dass WG und Baugebiet gut nebeneinander gedeihen können.Foto: Archiv/Sawatzki

Dass dies ein Problem werden könnte, hatte in der Dimension keiner erwartet: Lärmschutzwände, gar Einhausungen sind vermutlich vonnöten, damit das Weinhaus und das künftige Neubaugebiet "Kirchhofäcker/Krautgärten" nebeneinander gedeihen können. "Dieses Kapitel hatten wir uns etwas einfacher vorgestellt", sagte Planer Matthias Käser vom Büro Koch und Käser aus Untergruppenbach in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Das Kapitel heißt: Wie wirken sich Geräusche von der WG aufs 5,2 Hektar große

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel