Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Obersulm
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Familie Specht hört Marder schon am Baumstumpf

Rucksack voller Wissen am Ende des Waldlehrpfads − Wie klingt hartes, wie weiches Holz?

Familie Specht hört Marder schon am Baumstumpf
Die Tafeln, hier einer Mitmachstation, sind sehr anschaulich.

Serie: Entdecken und Erleben Von unserer Redakteurin Sabine Friedrich Alexander Fichtner gibt den Marder und kratzt am unteren Teil der geschälten, aufgebockten Kiefer. Das Ohr der zweiten Person am Ende des Stamms nimmt ein bedrohliches Trippeln deutlich wahr. So würde es auch Familie Specht in ihrer Baumhöhle ergehen, die ein kletterndes Raubtier in Angst und Schrecken versetzt. Flucht, so erklärt der Leiter des Eschenauer Forstreviers, wäre nur den Eltern möglich. Aber nicht der Brut im

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel