Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Leingarten/weinsberg
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Dem Klimawandel auf der Spur

Martin Ziegler ist seit 25 Jahren phänologischer Beobachter für den Deutschen Wetterdienst

Von unserer Redakteurin Claudia Kostner

Dem Klimawandel auf der Spur
Der Schemelsberg ist sein "Revier": Dort dokumentiert Martin Ziegler die Vegetationsstadien von Bäumen, Sträuchern und Reben.Foto: Guido Sawatzki

Von Januar bis Oktober ist die Natur sein zweites Wohnzimmer: Martin Ziegler weiß genau, wann am Weinsberger Schemelsberg die ersten Schneeglöckchen blühen, der Schwarze Holunder die ersten reifen Früchte trägt oder sich an der Stiel-Eiche die ersten Blätter herbstlich färben. Der Leingartener ist seit 25 Jahren phänologischer Beobachter für den Deutschen Wetterdienst. Dafür wurde er jetzt mit der Wetterdienstplakette ausgezeichnet.

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel