Pfarrer bewahrt Rabbiner vor dem Vergessen

Pfarrer bewahrt Rabbiner vor dem Vergessen

Theologe Günter Spengler arbeitet erstmals Werk und Wirken des jüdischen Gelehrten Max Beermann auf

Von unserem Redakteur Kilian Krauth

Wenn in einem katholischen Gemeindehaus ein evangelischer Theologe über einen Rabbiner referiert und dabei von einem jüdischen Kantor musikalisch begleitet wird, − "dann ist es schön zu sehen, dass so etwas in unserer Stadt möglich ist, inzwischen wieder möglich ist", betont Stadtarchivdirektor Professor Christhard Schrenk.