Ohne Windenergie ist Energie-Plus-Gemeinde bis 2020 nicht realisierbar

W?stenrot  Das mit 3,4 Millionen Euro aus Bundesforschungsmitteln geförderte


Das mit 3,4 Millionen Euro aus Bundesforschungsmitteln geförderte Energie-Forschungsprojekt Envisage in Wüstenrot endet nach fünfjähriger Laufzeit am 30. Juni 2017. "Das Ziel Energie-Plus-Gemeinde bis 2020 zu werden, ist ohne den Einsatz von Windenergie auf dem Stromsektor nicht zu erreichen", betonte Projektleiter Dr. Dirk Pietruschka von der Hochschule für Technik (HfT) in Stuttgart in der Gemeinderatssitzung. Bei der Wärmeversorgung seien innovative Netzkonzepte nötig.