Neue Bleibe für die Gelbbauchunke

Neue Bleibe für die Gelbbauchunke
An einem der beiden neuen Biotop-Becken richten Abteilungsleiter Klaus Beez und seine Mitarbeiter die vom Wind umgeschlagene Dichtungsfolie.Foto: Gustav Döttling  

Eberstadt  Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises legt auf Erddeponie Biotope an, weil ihr jetziger Lebensraum für Auffüllungen gebraucht wird

Von Gustav Döttling

Eine Kolonie Froschlurche mit leuchtend gelbem Bauch und schwarzen Warzenflecken kostet den Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises rund 30 000 Euro. Das ist der Preis für den Bau von zwei Biotopbecken, die einer Gelbbauchunken-Population auf dem Gelände der Erddeponie Eberstadt eine neue Heimat bieten sollen.