Dem Klimawandel auf der Spur

Dem Klimawandel auf der Spur

Leingarten/weinsberg  Martin Ziegler ist seit 25 Jahren phänologischer Beobachter für den Deutschen Wetterdienst

Von unserer Redakteurin Claudia Kostner

Von Januar bis Oktober ist die Natur sein zweites Wohnzimmer: Martin Ziegler weiß genau, wann am Weinsberger Schemelsberg die ersten Schneeglöckchen blühen, der Schwarze Holunder die ersten reifen Früchte trägt oder sich an der Stiel-Eiche die ersten Blätter herbstlich färben. Der Leingartener ist seit 25 Jahren phänologischer Beobachter für den Deutschen Wetterdienst. Dafür wurde er jetzt mit der Wetterdienstplakette ausgezeichnet.