225 000 Euro für Glasfasertechnik

W?stenrot  Gemeinde investiert Geld in eine Nachverkabelung durch einen Anbieter − Erster Schritt, um Unterversorgung zu beseitigen

Von unserer Redakteurin Sabine Friedrich