Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Weinsberg
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

100. Mitglied wird herbeigewünscht

Förderverein der Stadtbücherei blickt auf fünf erfolgreiche Jahre zurück

Von Karin Freudenberger

100. Mitglied wird herbeigewünscht
Birgit Egner-Hoffmann (links) und Susanne Massa-Delcker sortieren Bücher für den Flohmarkt des Fördervereins.Foto: Karin Freudenberger

Als vor sechs Jahren die Haushaltsstrukturkommission der Stadt Weinsberg auch bei der Stadtbücherei den Rotstift ansetzte, drohten bei der beliebten Institution schwere Zeiten anzubrechen. Zum Beispiel mit geringerem Etat − und damit weniger Geld für Neuanschaffungen und Lesungen. Doch das Büchereiteam um Leiterin Susanne Massa-Delcker fand einen Ausweg: Der Förderverein "Buch und mehr − Freundeskreis der Stadtbücherei Weinsberg" wurde gegründet.

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel