Mitglieder schuften für Vereinsheim

VfB Neuhütten baut neues Domizil - Touristen schätzen Gemeinde

Von Anne Väisänen

Mitglieder schuften für Vereinsheim
Von früh morgens bis spät abends ist derzeit ein Team von Mitgliedern des VfB Neuhütten mit den Arbeiten für den Rohbau des Vereinsheims beschäftigt. Das Richtfest soll in zwei bis drei Wochen stattfinden.

Von Anne Väisänen

Die friedvolle Idylle des Lautertals mit seinen bilderbuchartigen Wald- und Wiesenlandschaften wissen nicht nur die Einwohner Neulauterns zu schätzen. Gerade in der Ferienzeit ist das Lautertal auch ein begehrtes Ausflugsziel für Touristen aus der ganzen Welt. So verbrachte eine Reisegruppe aus den Vereinigten Staaten ihre Ferien im Café Waldeck in Neulautern. Die ausländischen Gäste waren angereist, um sich auf die Spuren ihrer deutschen Vorfahren zu begeben. „Viele unserer Gäste kommen aber auch aus Norddeutschland oder Bayern“, erzählt Sven Biehringer, der als Küchenchef für das leibliche Wohl der Gäste sorgt. Die Touristen unternehmen auch gerne einen Spaziergang in die Ortsmitte von Neulautern. Denn dort betreibt Heike Becker eine Töpferei. „Dieses Jahr haben sogar Touristen aus Australien, England und Neuseeland meinen Laden besucht“, erzählt Heike Becker.

Mitglieder schuften für Vereinsheim
Das Schild des HGV Wüstenrot am Ortseingang von Oberheimbach: Am 23. und 24. September präsentiert sich das Gewerbe. (Fotos: Anne Väisänen)