Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Wüstenrot
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Bürger für Energiewende gewinnen

Rund 100 Zuhörer waren beim beim 5. Energietag in der Schwäbischen Waldhalle. Dieser zeigte: Das bundesweite Pilotprojekt Agrothermie bei der Energie-Plus-Siedlung "Vordere Viehweide II" funktioniert.

Von unserem Redakteur Joachim Kinzinger

Bürger für Energiewende gewinnen
Die Attraktion beim 5. Energietag der Gemeinde Wüstenrot ist das Elektrofahrzeug Opel Ampera der Stadtwerke Schwäbisch Hall. In der Schwäbischen Waldhalle schauen sich viele Bürger das Auto an.

Das Stromnetz ist in kommunaler Hand. Das kalte Nahwärmenetz bei der Energie-Plus-Siedlung "Vordere Viehweide II" ist ein bundesweites Pilotprojekt und funktioniert. Nahwärmenetze sind in Weihenbronn und Wüstenrot geplant. Mit Biomasse, Biogas, Geothermie, Wind- und Photovoltaikanlagen will Wüstenrot dem Ziel näher kommen: energieautonom bis 2020. "Wir sind auf gutem Weg und haben schon einiges erreicht", sagt Bürgermeister Heinz Nägele am Freitagabend beim 5. Energietag

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel