Noch viele Fragen offen

Eberstadt  Eberstadt - Vier Stunden drehte sich bei einer Bürgerversammlung in der Eberfirsthalle am Freitagabend alles um das Thema Wind.

Von red

Noch viele Fragen offen

Bekommt Eberstadt ein Windrad?

Foto: dpa

Eberstadt - Vier Stunden drehte sich bei einer Bürgerversammlung in der Eberfirsthalle am Freitagabend alles um das Thema Wind. Die Gemeinde hatte drei Referenten eingeladen, die ihre unterschiedlichen Betreibermodelle für eine Windkraftanlage vorstellten.

Mit auf dem Podium saßen Vertreter der Heilbronner Bürgerenergiegesellschaft Energeno, von Zeag und Joachim Kruck, der in Löwenstein gerade dabei ist, zwei Windräder auf den Weg zu bringen.

Die informative Mammutveranstaltung moderierte HSt-Redakteur Manfred Stockburger.

Gekommen waren 200 Zuhörer, einige unter ihnen schlugen zuletzt kritische Töne an. Dabei ist noch nichts entschieden. "Ob, wann - und wenn ja - mit wem ein Windrad gebaut wird, das entscheidet der Gemeinderat", sagte Bürgermeister Timo Frey.

Viele Fragen bei diesem komplexen Thema können derzeit noch nicht geklärt werden.


Kommentar hinzufügen