Gemeinsam lernen und leben

Weinsberg  "Herzlich Willkommen. Grundschule Lichtenstern", steht auf der Tafel. An diesem Samstag beginnt die Evangelische Stiftung Lichtenstern mit ihrer privaten evangelischen Ganztagsgrundschule im Weinsberger Teilort Gellmersbach.

Von Joachim Kinzinger

Gemeinsam lernen und leben

Marcus Trübendörfer führt die Kinder in die Welt der Musik ein.

"Herzlich Willkommen. Grundschule Lichtenstern", steht auf der Tafel. An diesem Samstag beginnt die Evangelische Stiftung Lichtenstern mit ihrer privaten evangelischen Ganztagsgrundschule im Weinsberger Teilort Gellmersbach. "Wir freuen uns", sagt Sybille Leiß, Vorstandsvorsitzende der Stiftung. Ein Jahr standen die Klassenzimmer nach dem Aus der örtlichen Grundschule leer.

16 Kinder mit und ohne Behinderung beginnen nun gemeinsam in Klasse eins bis zwei. Drei davon haben ein Handicap. Die "Vorfreude auf die Kinder" ist auch bei Melanie Vial groß. Die Sonderschullehrerin hat von einer Außenklasse der Stephen-Hawking-Schule in Neuenstadt nach Gellmersbach gewechselt. Mit Grundschullehrerin Ulrike Unrath, bisher in Brackenheim-Dürrenzimmern, bildet sie das Duo. Die beiden Pädagogen sind schon gespannt auf den Start.

Von einer Schule mit innovativem Konzept spricht Thorsten Demmer, Leiter der Schule Lichtenstern. Das diakonische Profil, die Ganztagsstruktur, der musikalische Schwerpunkt und der inklusive Ansatz prägen die Grundschule. Es gilt, die entsprechenden Begabungen und Neigungen der Schüler aktiv zu fördern, orientiert an den Prinzipien von Maria Montessori, so Demmer. Und mit individuellen Förderangeboten in den Kleingruppen.

Rund 70 000 Euro hat die Stiftung bisher in den Ausbau investiert."Evangelische Werte sind uns wichtig", unterstreicht Sybille Leiß.

Gemeinsam lernen und leben

Melanie Vial (links) und Ulrike Unrath unterrichten gemeinsam.

Gemeinsam lernen und leben

Die Vorfreude auf den Start der Grundschule Lichtenstern ist groß: (von links) Sekretärin Sabrina Greinig, Lichtenstern-Schulleiter Thorsten Demmer, Vorstandsvorsitzende Sybille Leiß und die Lehrerinnen Ulrike Unrath, Melanie Vial.

Fotos: Dennis Mugler