Gemeinsam auf der Flucht

Lebensbedrohliche Situationen auf der Flucht

Weinsberg  Der "Zeit"-Reporter Wolfgang Bauer hat Syrer auf der Flucht nach Europa begleitet. Am Mittwoch berichtete der Journalist in der Weinsberger Baukelter eindrücklich über seine Erfahrungen.

Von Margit Stöhr-Michalsky

"Lauft, ruft es hinter mir. Männer schlagen mit Stöcken auf unsere Gruppe ein. Wir sind 59 Männer, Frauen und Kinder": Mit diesen Zeilen beginnt Wolfgang Bauer in der Weinsberger Baukelter am Mittwochabend vor etwa 50 Besuchern über seine Erlebnisse zu berichten. "Übers Meer - mit Syrern auf der Flucht nach Europa" heißt die Reportage des "Zeit"-Reporters. 2014 begab er sich mit dem Fotografen Stanislav Krupar "undercover" auf die "Reise durch den