Neue Kooperationspartner gefunden

Elf Frauenärzte der Privatklinik Dr. Reinhard operieren jetzt im Klinikum Gesundbrunnen und Plattenwald

Von Ulrike Bauer

Neue Kooperationspartner gefunden

Ihre Kooperation "besiegelten" die niedergelassenen Frauenärzte mit SLK-Geschäftsführerin Susanne Schlichtner und den Klinikdirektoren Reinhard Hackenberg (stehend links) und Ulrich Schlembach (stehend rechts). (Foto: Bauer)

"Wir freuen uns, dass es mit der Kooperation so schnell und problemlos geklappt hat", sagten SLK-Geschäftsführerin Dr. Susanne Schlichtner und Dr. Wolfgang Klumpp gestern in einem Pressegespräch. Die niedergelassenen Frauenärzte aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn haben sich entschieden: Sie werden künftig Operationsräume, Geräte, Betten, OP- und Pflegepersonal am Gesundbrunnen und am Plattenwald mitnutzen und ihre Patientinnen dort "wohnortnah" versorgen. "Eine engere Verzahnung von ambulanter und stationärer Versorgung ist auch ganz im Sinne des Gesetzgebers", betont die Heilbronner Klinikchefin. "Wir können dadurch effizienter und wirtschaftlicher arbeiten."

Beide gynäkologischen Abteilungen hätten noch Kapazitäten frei gehabt. Deshalb können sie die jährlich rund 1500 Patientinnen ihrer neuen Kooperationspartner noch mitbetreuen. Dafür wurde allerdings das Pflegepersonal um vier Stellen aufgestockt, eine OP-Schwester der Reinhardklinik ist jetzt im SLK-Klinikum, mit weiteren laufen Verhandlungen. Die meisten Reinhard-Mitarbeiter bekamen Arbeitsverträge an der Vulpius-Klinik Bad Rappenau, der die Reinhard-Klinik seit 1997 gehört.

Wem die 17 Betten der Heilbronner Reinhard-Klinik rein rechnerisch zugeschlagen werden oder ob sie ganz gestrichen werden, müssen die Kostenträger entscheiden. Auf deren vorläufige Zusagen über das künftige Budget verlässt sich Schlichtner.

Im April war der kurzfristig angekündigte Umzug der traditionsreichen Reinhard-Frauenklinik an die orthopädische Vulpiusklinik am Belegärzte-Veto gescheitert. Ihnen sei der Weg nach Bad Rappenau zu weit, hieß es. Daraufhin stoppte die Vulpiusklinik den Umbau für die neue gynäkologische Abteilung.

Folgende Doktoren machen kleine und große gynäkologische Eingriffe (ambulant und stationär) nun am Gesundbrunnen: Hans-Georg Eber, Wolfgang Ott, Alexander Kammerer, Jutta Schuster, Klaus-Peter Winterfeld, Antonio Tassone, Christina Duwe und Bettina Stumpp de Catini. Am Plattenwald operieren Wolfgang Klempp, Jürgen Mann und Georg Varich.