Seit 17 Jahren FH in Künzelsau: Geschichte mit Hindernissen

40 Professoren und rund 50 Lehrbeauftragte vermitteln zurzeit 1250 Studierenden am Standort Künzelsau der Fachhochschule Heilbronn die nötigen Kenntnisse in sechs Studiengängen.

Von wt

Am 16. Oktober 1988 war die FH-Außenstelle in Künzelsau eröffnet worden. An der Mutter-Fachhochschule Heilbronn hätte man es lieber gesehen, wenn in den eigenen Ausbau statt in Künzelsau investiert worden wäre, aber die CDU mit Lothar Späth verfolgte zielstrebig ihren Plan, mit neuen Hochschuleinrichtungen die Infrastruktur auf dem flachen Land zu verbessern.

Dass die Wahl auf Künzelsau fiel, obwohl unter anderem auch Schwäbisch Hall und Öhringen daran interessiert waren, hatte mit der starken Industrie im Kocher- und Jagsttal zu tun, die sich von Anfang an auch finanziell engagierte, aber auch mit der Bereitschaft der Kreisstadt Künzelsau, selbst vier Millionen Mark für die FH einzubringen.

Weil der Wissenschaftsrat eine anteilige finanzielle Förderung durch den Bund erst ab mindestens 1000 Studierenden in Aussicht stellte, ging das Land zunächst in Vorleistung. Es musste bis zur Einweihung des ersten großen Erweiterungsbaus am 19. Januar 1994 rund 40 Millionen Mark vorfinanzieren.

Weil die 454 Studenten für eine Bundesförderung noch nicht ausreichten, kam damals und in den Folgejahren das Gerücht auf, die FH-Außenstelle würde geschlossen. Das Land steuerte dem mit weiteren Studiengängen entgegen und investierte in Neubauten nochmals rund 15 Millionen Mark, die am 21. Mai 2003 eingeweiht wurden. Ein Jahr später wurde erstmals die Zahl von 1000 Studenten überschritten.

Die FH bietet in Künzelsau an: Elektrotechnik, ab Herbst mit den Schwerpunkten Antriebssysteme und Mechatronik; Wirtschaftsingenieurwesen sowie Betriebswirtschaft mit den Schwerpunkten Medien-, Produkt- und Kundenmanagement und Kultur-, Freizeit-und Sportmanagement. Die Gebäudesystemtechnik (seit 1999) läuft aus, ebenso der 2002 eingerichtete MBA-Studiengang International Business und Entrepreneurship.