Reinhold Würth Ehrensenator der Uni Stuttgart

Ehrung für den Unternehmer

Von Thomas Senger

Email

Reinhold Würth, der Beiratsvorsitzende der Würth-Gruppe, wurde die Ehrensenatorwürde der Universität Stuttgart verliehen. Reinhold Würth, Jahrgang 1935, hat die Schraubengroßhandlung seines Vaters in Künzelsau zu einem weltweit agierenden Handelsunternehmen mit über 50 000 Mitarbeitern in 81 Ländern ausgebaut. Den Bildungs- und Forschungsleistungen der Universität Stuttgart bringt der auch als Kunstmäzen hervorgetretene Industrielle sehr hohe Wertschätzung entgegen. Seit 1996 engagiert er sich in der Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Befestigungstechnik am Uni-Institut für Werkstoffe im Bauwesen.

Als Beiratsmitglied des For-schungszentrums Befestigungstechnik an diesem Institut initiiert und fördert er langfristig angelegte und zukunftsweisende Forschungsprojekte mit dem Ziel, die Grundlagen für innovative Produkte zu entwickeln, die Anwendern sichere und wirtschaftliche Befestigung gewährleisten. (red)