Dankeschön mit Aufzügen, Musik und Briefen

Walter Dörr feierte Geburtstag

Dankeschön mit Aufzügen, Musik und Briefen
Kirchenmusik in der Kilianskirche für den Förderer der Turmsanierung: Dekan Hansjürgen Thomann,Walter und Johanna Dörr. (Foto: Andreas Veigel)

Ein Vortrag über Aufzugtechnik zum 80. Geburtstag? Eine Vorlesung über Leistungselektronik als Geschenk? Damit kann man Professor Walter Dörr tatsächlich eine Freude machen. Denn der ehemalige Rektor der Fachhochschule Heilbronn ist als promovierter Ingenieur Lift-Experte. Und so richtete sein Nachfolger Gerhard Peter gestern für ihn ein Fachkolloquium aus. Professoren-Kollegen und Freunde waren dazu in die Hochschule gekommen, Gratulanten aus Wirtschaft und Politik.

Lions-Präsident Karl Seiter erinnerte an Dörrs vielfältige Arbeit für internationale Beziehungen, materielle Hilfe in Osteuropa und die Förderung der Jugend. Sparkassen-Chef Hans Hambücher überreichte als Überraschung des privaten Freundeskreises ein druckfrisches Buch mit sehr persönlichen Briefen ganz unterschiedlicher Wegbegleiter. Dieser Rektor war ein Phänomen , steht darin von Lothar Späth zu lesen. Ein kommunalpolitischer Vorzeigebürger , dankt OB Helmut Himmelsbach für den unermüdlichen Einsatz des echten Heilbronners, der seine Stadt und ihre Menschen liebt . Es ist schwer, dem mitreißenden Mann zu widerstehen , lobt Prälat Paul Dieterich den Bruder in Christus . Ein überzeugter Europäer beschreibt Helmut Klopp (Europa-Union). Das rumänische Radautz schließlich hält ihn für den besten Botschafter dieses Raumes .

Zum würdigen Abschluss des Dörr'schen Festtages gab es Musik in der Kilianskirche. (iba)